Starte jetzt! Warum du TikTok nutzen solltest

TikTok hat sowohl im Mai als auch im Juni 2020 die Download-Charts angeführt; im Mai installierten sich 111,9 Millionen Nutzer die App auf ihren Handys, und weitere 87 Millionen folgten im Juni.

TikTok hat weltweit nun mehr als 560 Millionen aktive Nutzer. Trotz der enormen Verbreitung von TikTok ist die App vielen noch ein Rätsel. Zudem ist den wenigsten bewusst, warum TikTok insbesondere in der Gen Z so beliebt ist (SensorTower, 2020). Zeit einen Blick auf die App und ihre Funktionen zu werfen:

TikTok ist eine Social-Networking-App, mit der man kurze Videos zwischen 15 und 60 Sekunden erstellen und hochladen kann. Die App lädt dazu ein, seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen. Hierfür stehen eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verfügung, wobei sich insbesondere Filter und Sticker durchgesetzt haben. Die integrierte Musik-Bibliothek lässt zudem fast keine Wünsche offen und User können aus einer Vielzahl von Tracks wählen und ihren Videos hinzufügen. Die Navigation in der App erfolgt einfach und intuitiv. So muss in allen Bereichen der App lediglich von unten und oben gewischt werden.

Die User der App werden zudem dazu ermutigt, Duette zu erstellen. Dies bedeutet, dass auf ein Video eines Users direkt mit einem eigenen Video reagiert wird. Die Darstellung dieses Ergebnisses erfolgt im Split-Screen und zahlt damit auf den Social-Aspekt der App ein.

Hashtags spielen auf TikTok eine zentrale Rolle. Unter diesen finden sich bis zu Millionen von organischen Video-Beiträgen wieder. Das Ziel ist es, die User für seinen eigenen Hashtag zu aktiveren und eine Challenge loszutreten, die im besten Fall im Explore-Bereich der App endet und viral geht. Marken haben ebenfalls die Möglichkeit eine solche Challenge zu starten und diese mittels des angebotenen Werbeformats einer Hashtag Challenge zu promoten. Wichtig hierbei ist, dass die Challenge Spaß macht, leicht reproduzierbar ist und unterhält. Diese entertainige Natur des Contents ist sicherlich einer der Hauptgründe, warum die App besonders den Nerv der Gen Z getroffen hat.

Zur Gen Z zählen Menschen die zwischen Mitte der 90er und Anfang der 2010er geboren sind. Die Gen Z ist eine Generation, welche nicht nur ihre Individualität ausdrücken möchte, sondern authentischen und nahbaren Content schätzt und Video Content zu ihren favorisierten Content-Arten zählt. All dies kann ihnen TikTok bieten. 85% der TikTok-Nutzer sind jünger als 34 Jahre, wobei 42% in die Altersgruppe der 18-24-Jährigen fallen. Ihnen dicht auf den Fersen ist die Gruppe der 13-17-Jährigen, die 27% der Plattformnutzer ausmachen (Hootsuite, 2020).

Eine weitere Besonderheit von TikTok ist das hohe Engagement, welches jenes von Instagram und Twitter weit übertrifft. In einer vom Influencer Marketing Hub durchgeführten Studie wurden Influencer mit einer Follower-Rate von 1.000 bis 100.000+ über die drei Plattformen hinweg verglichen. TikTok hatte eine durchschnittliche Engagement-Rate von 7,7% - gegenüber 3,8% bei Instagram und 0,7% bei Twitter (Influencer Marketing Hub, 2019). Diese intensive Nutzung und vor allem Auseinandersetzung mit den Inhalten, macht TikTok zu einem effektiven Kanal, um die User mit authentischen, originellen und überzeugenden Inhalten anzusprechen.

Unternehmen, die auf TikTok werben möchten, sollten auf die Zusammenarbeit mit TikTok Creator setzen, denn diese schaffen es effektiv und interaktiv die verschiedenen Zielgruppen anzusprechen und zu aktivieren. Influencer Marketing, oft auch in Kombination mit den TikTok Ad-Produkten hat sich in der Praxis bewährt und kann starke Ergebnisse erzielen.

Letzten Monat startete TikTok seine "TikTok for Business"-Website, die Vermarktern eine Reihe von Ressourcen und Tools bietet, die ihnen dabei helfen soll, die Kurzform-Video-App für ihre Werbekampagnen effektiv zu nutzen und Content zu erstellen, der in der Gen Z gut kommt. Ganz unter dem Motto "Don't Make Ads, Make TikToks”.

Besonders spannend ist zudem der Einsatz des TikTok Pixels, welcher es ermöglicht, im Voraus festgelegtes kundenspezifisches Verhalten für Performance-Marketing-Zwecke zu nutzen. Da mehr als 90% der Benutzer die App mehrmals täglich öffnen, besteht ein großes Potenzial für hocheffektive Re-Targeting-Möglichkeiten. (Influencer Marketing Hub, 2019).

Angesichts solch starker Zahlen und der Vielzahl an Möglichkeiten, Botschaften und Produkte zu inszenieren, ist TikTok für die nächste Influencer-Marketing-Kampagne durchaus eine Überlegung wert. Als offizieller TikTok Partner helfen wir gerne bei der Umsetzung.

Photos via Unsplash